Muster zerlegen: Ein Musterbuch der Wirkschule zu Chemnitz 1913

Dokumentiert wird hier ein Musterbuch aus der Höheren Wirkschule zu Chemnitz, Schuljahr 1913/1914, von Arthur Schlesinger. Zu den Fachschulen für Textilindustrie habe ich bereits ausführlich geschrieben. Im vorliegenden Beispiel wurde offensichtlich mit vorgedruckten Bögen der Wirkschule gearbeitet. Das Buch umfasst 19 Bögen; ob sie bereits so gebunden waren oder erst im Nachhinein, ist leider nicht festzustellen. Die Wirkmuster wurden eingeklebt und das Ergebnis der Zerlegung dazu notiert, ebenso die Fadenlegung bzw. die Patrone. Fünf lose Blätter als Kopien fanden sich hinten im Buch, mit Abbildungen der Maschinen und Schlingenführung usw.

Zur Person des Arthur Schlesinger war leider weiter nichts in Erfahrung zu bringen – 1914 begann dann ja auch der erste Weltkrieg …